Noch bevor sich die ersten Interessenten melden, sollten die Besichtigungen umfassend geplant und vorbereitet werden.
Zu diesem Zweck gilt es den Grundbuchauszug und alle anderen relevanten Unterlagen rechtzeitig zu beschaffen.
Bei Eigentumswohnungen zählen hierzu insbesondere die Teilungserklärung evtl. mit Gemeinschaftsordnung, Eigentümer-Versammlungsprotokolle und Nebenkostenabrechnungen.
Auch die Terminabsprache sowie die Durchführung der Besichtigungen nimmt viel Zeit in Anspruch.
Was Sie bei der Planung Ihres Immobilienverkaufs unbedingt bedenken sollten ist, wie Sie für Interessenten erreichbar sind – und wann nicht.
Auch sollten Sie sich überlegen, wie Sie ernsthafte Interessenten von „Immobilientouristen“ und „Guckern“ oder Menschen mit unklaren Absichten unterscheiden können!
Durch die Zusammenarbeit mit einem professionellen Immobilienmakler profitieren Sie dabei von verschiedensten Vorteilen:
Die Immobilienmakler der VR-Bank verfügen zum Beispiel über das notwendige Fachwissen, um sämtliche Fragen von potentiellen Käufern kompetent zu beantworten.
Außerdem übernehmen wir für Sie die Preisverhandlungen und wählen ausnahmslos seriöse Interessenten aus.
Wenn ein Käufer gefunden ist, geht es um die professionelle Abwicklung des Verkaufs.
Zu den Pflichtaufgaben gehört hier die Liquiditätsprüfung des Käufers, um keine böse Überraschung zu erleben.
Zudem gilt es einen den notariellen Vertragsentwurf zu prüfen und mit Ihnen zu besprechen.
Für die abschließende Abwicklung müssen Sie sich deshalb auch nicht um die Suche nach einem Notar in Würzburg kümmern, denn, wir machen das für Sie.

Wir sind gerne für Sie da!

Senden Sie uns einfach eine Nachricht über untenstehendes Kontaktformular und wir melden uns umgehend bei Ihnen.


Aktuelle Information zur Corona-KriseJetzt lesen
+ +