UMFASSENDE ORIENTIERUNGSHILFE FÜR KÄUFER UND VERKÄUFER

Seit dem Jahr 2007 haben sich die Rahmenbedingungen im Immobilienmarkt wesentlich verändert:

  • Die digitalen Veränderungen in der Arbeitswelt haben eine neue Urbanisierungswelle ausgelöst.
  • Ein geringes Zinsniveau und kostengünstige Finanzierungen haben die Investitionen in Immobilien erleichtert.
  • Das zunehmende Sicherheitsbedürfnis der Menschen hat die Flucht in reale Werte (Immobilien), das sogenannte Betongold, ausgelöst.
  • Vorhandenes Vermögen wird von der Generation der Babyboomer vererbt.
  • Ein knappes Angebot an Mietwohnungen in den Ballungsräumen hat es erforderlich gemacht, dass im Markt nicht mehr nur Eigennutzer und Kapitalanleger aktiv sind, sondern dass eine neue, größere Gruppe entstanden ist: die der Eigennutzer-Kapitalanleger.

Die hierdurch entstandene Dynamik mit Bevölkerungsverlusten und Überalterungstendenzen in den peripheren Räumen und extremen Wachstumseffekten in den Ballungsräumen hat in den letzten zehn Jahren zu extremen Preis- steigerungen geführt.

Die Entwicklungen von jährlich bis zu +20 bzw. +30 % machen es erforderlich, Immobilienmärkte in zeitlich sehr kurzen Abständen zu betrachten.

Nach der Welle der enormen Preissteigerungen ist mittlerweile eine Situation der „leer gefegten“ Märkte und extremer Angebotsknappheit entstanden.

Diese Entwicklungen machen es notwendig, Märkte ultralokal und in Echtzeit zu analysieren. Sie sind der Grund für den vorliegenden Wohnungsmarktbericht

Mit besten Grüßen

Ihr Dr. Peter Hettenbach
Geschäftsführer ibb Dr. Hettenbach Institut

Dr. Peter Hettenbach

Dr. Peter Hettenbach
Geschäftsführer iib Dr. Hettenbach Institut

Wir sind gerne für Sie da!

Senden Sie uns einfach eine Nachricht über untenstehendes Kontaktformular und wir melden uns umgehend bei Ihnen.


Aktuelle Information zur Corona-KriseJetzt lesen
+ +